Unser Konzept

Wir bieten für unsere Fokus Themen jeweils zwei stündige Themenblöcke an, die von einer fachkundigen Moderation geleitet werden. In Impulsvorträgen, Workshops, Diskussionsrunden oder World Cafés werden die Themen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Durch einen gemeinsamen Dialog können Ideen und Impulse für die eigene Einrichtung gesammelt und im Berufsalltag umgesetzt werden.

Unser Ziel

In jedem Themenbereich wollen wir einen fachlichen Austausch ermöglichen. Wir möchten Teilnehmer, Aussteller und Moderatoren miteinander vernetzen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen sich aktiv in die Themen ein und gestalten gemeinsam Lösungen und Ergebnisse. Die Ergebnisse der einzelnen Workshops werden dann durch die Moderatoren am Ende des Kongresstages für alle Teilnehmer zusammengefasst.

#npk10
Der Pflege eine
Stimme geben

Niederrheinischer Pflegekongress 2018 Foto: FOKUS:pflege

Die Auswahl der Themen Fokus:Fachlichkeit, Fokus:Digitalisierung und Fokus:Personal resultiert aus den Ergebnissen einer Umfrage des Westdeutschen Pflegekongress. Diese drei Themen wurden von beruflich Pflegenden als brennende Themen für die Pflege jetzt und in Zukunft benannt. Die drei benannten Themen werden auch in den Arbeitsgruppen der Konzertierten Aktion in der Pflege aufgenommen.

Bei der Konzertierten Aktion in der Pflege handelt es sich um eine in Arbeitsgruppen gegliederte Ideenwerkstatt des Gesundheits-, des Familien- und des Arbeitsministeriums. Die drei Ministerien wagen den Kraftakt und wollen innerhalb eines Jahres ein Konzept erstellen, das die Rahmenbedingungen in der Pflege verbessert. Beteiligt sind an den Arbeitsgruppen Bund und Länder sowie Verbände, Kirchen, Pflege- und Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, die Bundesagentur für Arbeit und Sozialpartner.

Wir werden während des Niederrheinischen Pflegekongress die Ergebnisse aus jedem Fokus:Thema in einem grafischen Thesenpapier zusammenfassen und der Konzertierten Aktion in der Pflege übergeben. Auf dem Niederrheinischen Pflegekongress der Pflege eine Stimme geben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Partner und Aussteller sind aufgefordert an den Ergebnissen mitzuwirken.

Programmübersicht

Was? Wann? Wo? Das erwartet Sie auf dem Niederrheinischen Pflegekongress in der Stadthalle Neuss.

Download Programm

02.10.2018 Agnes-Karll-Saal Florence-Nightingale-Saal
09:00 — 09:15
Kongresseröffnung
Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat Rhein Kreis Neuss
Prof. Daniela Hayder-Beichel, Hochschule Niederrhein
Sascha Rehag; FOKUS:pflege
09:15 — 09:50
Diskussionsrunde
09:50 — 10:00 Pause und Ausstellung
10:00 — 11:00
Fokus:Personal
Moderation Marcel Görtz
10:00 — 10:50
Workshop reha team west
11:00 — 12:00
Fokus:Personal
Moderation Marcel Görtz
11:00 — 12:00
Workshop BoS&S
12:00 — 13:00 Mittagspause
13:00 — 14:00
Generation Z – geht´s noch?
Vortrag von Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt
14:00 — 14:15 Pause und Ausstellung
14:15 — 16:15
Fokus:Fachlichkeit
Moderation Prof. Erika Sirsch
14:15 — 16:15
Fokus:Digitalisierung
Moderation Prof. Dr. Bernhard Breil
16:15 — 17:00
Vorstellung der Ergebnisse
aus den Workshops

Moderation Sascha Rehag

Workshops

Über diese Fokus:Themen werden Sie bald informiert.

Fokus:Personal

01

Fokus:Personal

Pflegepersonal finden, gewinnen und binden stellt jede Einrichtung, in allen Bereichen der Pflege, gerade und auch in Zukunft, vor eine große Herausforderung. In unserem Workshop Fokus:Personal wollen wir die Themen Arbeitsplatzkultur, Ausbildung und Qualifizierung ansprechen und Ideen für bessere Arbeitsbedingungen entwickeln.

Marcel Görtz Agnes-Karll-Saal 10:00 - 12:00

Fokus:Fachlichkeit

02

Fokus:Fachlichkeit

Die Fachlichkeit ist Grundlage der täglichen Praxis. Ist Fachlichkeit Theorie und Praxis? In unseren Workshops bringen wir beide Seiten für den Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege und Förderung der Harnkontinenz in der Pflege zusammen.

Prof. Erika Sirsch Agnes-Karll-Saal 14:15 - 16:15

Fokus:Digitalisierung

03

Fokus:Digitalisierung

Was bedeutet Digitalisierung in der Pflege? Nach Impulsvorträgen wird in Form eines World Cafés die Digitalisierung aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Robotik, künstliche Intelligenz, Sensorik, digitale Dokumentation, Telecare sind nur einige Begriffe, die wir im Rahmen der World Cafés und in der Ausstellung vorstellen möchten.

Prof. Dr. Bernhard Breil Florence-Nightingale-Saal 14:15 - 16:15

Sie haben Fragen zum Kongress?

Sascha Rehag Foto: 47 Design

Folgen Sie uns auf

Twitter
Facebook

Ihr Ansprechpartner ist Sascha Rehag

0 21 51 76 77 242
info@fokus-pflege.de